Treppenbauwerk
Flughafen Frankfurt

Gewerbe- und Industriebauten

 

Das TREPPENBAUWERK ist Teil der Neubauten, die eine fußläufige Verbindung zwischen Terminals und Fernbahnhof herstellen.
In Zusammenhang mit dem über der Autobahn A3 liegenden Terminalbauwerk entstand es als südlicher Brückenkopf. Das viergeschossige, komplett verglaste TREPPENBAUWERK ist Verteiler und Anbindung an Busbahnhof, Taxi, Regionalbahnhof, Einkaufsebenen, Parkhäuser.
Als Baugrundstück stand lediglich ein 6 m breiter Geländestreifen auf dem Busbahnhof zur Verfügung.
 
Bauherr: 
Deutsche Bahn AG, Nutzer Fraport AG
Planungsleistung: 
Leistungsphasen 1-9 als Generalplaner
Projektarchitekten: 
Frank Menzel, Wojtek Kossowski
Planungszeit: 
1994-1998
Baubeginn: 
1997
Fertigstellung: 
2002
Energiekonzept: 
Transsolar, Stuttgart
Tragwerk: 
Krebs und Kiefer, Darmstadt
Gebäudetechnik: 
CBP München
Bauphysik: 
ITL Limmer, München
Brandschutz: 
Ziller ASS, Frankfurt
Lichtplanung: 
Peter Andres Ingenieure, Hamburg
Fotografie: 
Thomas Ott, Darmstadt