Postquadrat
Mannheim

Wohnen

Auf Grundlage des durch menzel | kossowski Architekten gewonnenen Wettbewerbes für das Postquadrat in Mannheim wird derzeit in Zusammenarbeit mit ATP Architekten die Planung erstellt. Das ca 20.000 m² große Grundstück liegt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Das neu entstehende Quartier erhält auf 60.000 m² Bruttogeschossfläche 230 Wohnungen, zwei Hotels mit angeschlossenen Serviced Apartments, Büro- und Gewerbeflächen. Die straßenseitig umlaufende Klinkerfassade verleiht dem neuen Stadtquartier Identität und trägt zur Adressbildung innerhalb der Stadt Mannheims bei. Während die Außenfassade mit der schützenden Klinkermauer eine gewisse Geschlossenheit zeigt, lösen sich die Innenfassaden zum durchgrünten Gartenbereich hin nahezu auf - in Loggien, Balkons, bodentiefe Fenster. Vor Lärm geschützt, ist hier zum ruhigen Garten hin ein sehr offenes Wohnen möglich, mit Übergangszonen zwischen Innen und Außen. Dem homogenen Klinker der Außenhaut steht die strukturelle, horizontal gegliederte Garten-Fassade mit den Materialien Holz und Glas gegenüber. Parkplätze, Fahrradstellplätze, Technikräume sowie Keller- und Abstellflächen stehen im zweigeschossigen Untergeschoss zur Verfügung.

 

Bauherr: 
Eyemaxx Real Estate
Planungsleistung: 
Lph 1-8
Projektarchitekten: 
Tanja Akkermann, Jan Walkenhorst
Planungszeit: 
2016-2017
Baubeginn: 
2017
Fertigstellung: 
2019
Fläche: 
60.000 m² BGF
Tragwerk: 
ATP Offenbach / Untergeschoss STU Frankfurt
Gebäudetechnik: 
REA Würzburg
Bauphysik: 
Genest und Partner Ingenieure, Ludwigshafen
Brandschutz: 
GM Brandschutz, Darmstadt
Landschaftsplanung: 
BWP Endreß Landschaftsarchitekten, Frankfurt