Congress Center
Gravenbruch

Kunst-, Kultur- und Sozialbauten

 

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Kempinski Hotel Gravenbruch ist der Neubau eines Congress Centers geplant.
Das Congress Center soll die Möglichkeiten des Hotels erweitern und selbst ein Magnet für besondere Veranstaltungen - auch Ergänzungsveranstaltungen zur Frankfurter Messe - in der Region werden.
Um der Kleinteiligkeit des über Jahrhunderte gewachsenen Hotelkomplexes gerecht zu werden, duckt sich das - sehr großflächige Congress Center mit seinen Gesamtabmessungen von 115 x 70 m - hügelartig in das Grundstück hinein.
Die bogenförmige Überspannung der Halle entspricht dem Kräfteverlauf, so dass eine äußerst minimierte und in den Abmessungen reduzierte Tragkonstruktion möglich wird.
Die in den übergrünten Böschungen liegenden  Räume werden über eingeschnittene Lichthöfe belichtet.
Die Schaufassade der großen Halle ist dem Hotelkomplex und der repräsentativen Vorfahrt zugewandt, gegenüber, entlang der Waldkante ist ein offenes Parkhaus vorgesehen.
Bauherr: 
Octavian Hotel Holding, Frankfurt
Planungsleistung: 
Leistungsphasen 1-3
Planungszeit: 
2003
Fläche: 
7.000 m² BGF
Tragwerk: 
Bollinger und Grohmann, Frankfurt