Besucherzentrum
Flughafen Frankfurt

Kunst-, Kultur- und Sozialbauten

Durch die Errichtung eines Besucherzentrums möchte die Fraport AG dem Besucher und Passagier sowohl das Unternehmen mit seinem vielfältigen Engagement , als auch die Faszination Fliegen und Flughafen vermitteln und erlebbar machen. Die Projektfläche liegt im Terminal 1. Ein neues Eingangsbauwerk empfängt die Besucher, hier liegen Empfang, Information, Garderobe, Cafe und Shop. Über eine großzügige Treppenanlage und Aufzüge gelangt der Besucher nach oben in die Ausstellungsfläche. Die Ausstellungsfläche hat auf die gesamte Länge Aussicht auf Vorfeld, Start- und Landebahnen. Ein abteilbarer Veranstaltungsraum bietet Platz für 200 Besucher. Das Ausstellungskonzept arbeitet mit virtuellen, multimedialen Mitteln, die auf spielerische und spannende Weise das Thema Fliegen und Flughafen erleben lassen.

Bauherr: 
Fraport AG
Planungsleistung: 
zunächst Studie, Vorentwurf, Entwurf
Projektarchitekten: 
Julia Habermann, Martin Herbert
Planungszeit: 
2015-2017
Tragwerk: 
LBP Lehmann, Block und Partner, Frankfurt
Gebäudetechnik: 
Kofler Energies Ingenieure, Frankfurt
Brandschutz: 
Klingsch GmbH
Design: 
Art + Com, Berlin