Andachtsräume
Flughafen Frankfurt

Kunst-, Kultur- und Sozialbauten

Im Terminal 2 des Flughafens Frankfurt werden im zentralen Bereich von Abflug und Ankunft Gebetsräume für Muslime und Christen neu hergestellt. Über ein Foyer mit Wartebereich und Garderobe sind ein Gebetsraum, ein Andachtsraum, Waschräume für Damen und Herren, sowie ein Büro erschlossen. Die Raumgestaltung wird geprägt von verschiedenen Weiß-Tönen, die sich bis zu Bronzefarben an der Decke staffeln. Indirekte Beleuchtung sorgt für sakrale Stimmung. Der Haupt-Andachtsraum ist mit seinem ornamentalen "Fenster" nach Mekka ausgerichtet.

Bauherr: 
Fraport AG
Planungsleistung: 
1-8
Projektarchitekten: 
Tanja Akkermann, Ann-Kathrin Müller
Planungszeit: 
2015-2016
Baubeginn: 
Januar 2017
Fertigstellung: 
Mai 2017