Mornewegschule
Darmstadt

Kunst-, Kultur- und Sozialbauten

 

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt erweiterte die Mornewegschule im Rahmen des Investitionsprogramms Zukunft, Bildung und Betreuung (IZBB) um einen Neubau mit Mensa, Bibliothek und Betreuungsräumen.
Im Erdgeschoss bildet die Mensa/Aula mit ihrem zweigeschossigen Hallenteil das Zentrum der Anlage. Dieser Mehrzweckraum ist das Wohnzimmer für den ganztägigen Aufenthalt der Schüler. 
Bibliothek, Lehrerzimmer sowie die klassenraumartigen Räume für Hausaufgaben und Betreuung liegen etwas ruhiger im Obergeschoss. Sie sind über einen kleinen Luftraum mit der Mensa optisch verbunden. 
Bauherr: 
Stadt Darmstadt / Land Hessen
Planungsleistung: 
Leistungsphasen 1-9
Planungszeit: 
2006-2007
Baubeginn: 
Sommer 2007
Fertigstellung: 
Februar 2009
Fläche: 
1.240 m² BGF
Tragwerk: 
Rummel und Rummel, Darmstadt
Gebäudetechnik: 
eta ingenieure, Büttelborn
Fotografie: 
Thomas Ott, Darmstadt