Grundschule
Staufenberg

Das Wettbewerbsgrundstück ist landschaftlich geprägt und von Einzelgebäuden in offener Bauweise umgeben. Vorgeschlagen wird ein freier, polygonaler Baukörper, der seine Form aus dem freien Grundstückszuschnitt ableitet und sich in die Topografie des Geländes einfügt. Dreh- und Angelpunkt ist die Aula, um die herum die Räume des Ganztagsbereichs mit Mensa und Küche im Erdgeschoss sowie die Klassenzimmer in den Obergeschossen angeordnet sind. Der ebenerdig liegende Lehrerbereich mit kleinem Gartenhof ist dem Pausengarten zugeordnet.

Auslober: 
Landkreis Gießen
Projektarchitekten: 
Carolin Uebel
Beteiligte: 
Daria Lukianenko, Adam Zielinski
Wettbewerbsart: 
nicht offen mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren