Bürogebäude Zörb
Gießen-Lützelinden

Büro- und Verwaltungsbauten

Für eine Traktorenfirma wurde die Erweiterung des bisherigen Firmensitzes in einem alten Bauernhof um Büroflächen erforderlich. 

Der Neubau ist als zweigeschossiges Bürogebäude in Leichtbauweise so konzipiert, dass er bei einem künftigen Umzug der Firma an den Ortsrand ohne größeren Aufwand hier ab- und dort neu aufgebaut werden kann..
Sämtliche Bauteile wurden vorgefertigt und binnen Tagen vor Ort aufgeschlagen. Für das Aufstellen der Stahlkonstruktion incl. Stahltreppe wurden 2 Tage benötigt, für die Montage der aus Holz-Sandwich-Elementen bestehenden Wände und Decken 3 Tage und für die Montage der Glasfassaden 1 Woche.
Die Außenverschalung besteht aus unbehandelter sibirischer Lärche.
 
Bauherr: 
Zörb Landtechnik e.K.
Planungsleistung: 
Leistungsphasen 1-9
Planungszeit: 
2003
Baubeginn: 
2003
Fertigstellung: 
2004
Tragwerk: 
Stefan Plobner, Trebur